23.09.2016

DrupalCon 2016 – Dublin wir kommen

Jesus Sanchez Balsera

Nächste Woche werden zwei Cocomoris an der diesjährigen DrupalCon in Dublin teilnehmen. Mein Kollege Carsten Müller und ich freuen uns auf ein Wiedersehen mit der Community und darauf, viel über Drupal zu lernen und selbst etwas zur Veranstaltung beizutragen. Die Convention ist der ideale Ort für einen Austausch und wir werden jede Menge Spaß haben!

Die DrupalCon findet im Convention Center Dublin statt und es gibt viele unterschiedliche Sessions, unterteilt in drei Stufen und 14 Tracks. Die Teilnehmer sollten also zu jeder Zeit ein interessantes Thema im Programm für sich finden können. Ansonsten gibt es auch noch zahlreiche BoF’s. Was ist ein BoF? Auf der offiziellen Webseite der DrupalCon heißt es, bei den „Birds of a Feather“ handelt es sich um ein informelles Treffen zwischen Gleichgesinnten, die gerne ein bestimmtes Thema ohne eine vorher festgelegte Agenda besprechen möchten.

Ansonsten gibt es auch noch die Möglichkeit, an einem Code-Sprint teilzunehmen, um selbst etwas zum Drupal-Projekt und der Open-Source-Technologie beizusteuern. Nicht nur Entwickler sind eingeladen, sich zu beteiligen. Alle, die zum ersten Mal bei einem Code-Sprint dabei sind, erhalten Unterstützung von erfahrenen Mentoren. Es gilt das Motto: Neue Leute sind herzlich willkommen! Der Lerneffekt ist auf jeden Fall sehr hoch und es macht viel Spaß! Mehr Informationen dazu gibt es auf der offiziellen Webseite.

Ich habe bereits einige Sessions zu meinem Zeitplan hinzugefügt und bin sehr an der Funktionsweise von Panels und Layouts in Drupal 8 interessiert. Zum Glück gibt es Sessions, die das Thema abdecken, wie zum Beispiel: „How to create content layouts in Drupal 8”. Außerdem freue ich mich auf die Beiträge „Commerce in Drupal 8” oder „Advanced web services with JSON API” und „How the routing system could work in Drupal 9”.

Während ich diesen Beitrag geschrieben habe, ist meine Vorfreude auf das Event noch größer geworden. Also kommt vorbei und sagt Hallo, wenn ihr uns auf der DrupalCon seht. :-) 

Über Jesus Sanchez Balsera

Jesus Sanchez Balsera arbeitet seit Februar 2013 als Software Developer im spanischen Cocomore-Team. An seinem Job schätzt er vor allem die interkulturelle Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Leuten: manche eher kreativ, andere fokussiert im Management und wieder andere als Codierer tätig. In seiner Arbeit löst er Probleme und entwickelt anspruchsvolle Web-Lösungen. Damit hilft er Menschen und Unternehmen eine Stimme im World Wide Web zu erhalten. Jesus arbeitet schon seit Beginn seiner Karriere als Software Entwickler und hat sich in seiner letzten Stelle auf Drupal spezialisiert.