Drupal Events 2012

Carsten Müller

2012 wird ein großes Jahr für die deutsche Drupal Community. Die Drupal Con kommt im August nach Deutschland, genauer gesagt nach München. Den Anfang macht aber erst einmal das erste Drupal Camp in Essen.

cocomore.jpg

Das neue Jahr hat gerade begonnen und schon laufen wieder die Vorbereitungen für diverse Drupal Community Aktivitäten. Auch bei Cocomore wird fleißig geplant, denn es stehen wieder viele Termine und viel Arbeit ins Haus. Es geht direkt los mit dem Drupal-Meet-up der Drupal User Group Rhein-Main Gebiet am 09. Februar, zu dem hoffentlich wieder viele Mitglieder der Rhein-Main Community anwesend sein und interessante Themen vorstellen werden. Der erste Drupal-Stammtisch des Jahres war bereits am 12. Januar.

drupal_camp_essen_2012_1.png

Fast direkt im Anschluss geht es dann weiter mit dem ersten deutschen Drupal Camp 2012 im Unperfekthaus in Essen am 25. und 26. Februar (http://drupalcamp-essen.de/12/). Wie bereits im Februar 2010 wird es wohl auch dieses Mal wieder eine gelungene Veranstaltung in einer gar nicht so unperfekten Umgebung werden. Wir gehen jedenfalls davon fest davon aus das es wieder ein so erfolgreiches Camp wird wie damals. Cocomore war damals Sponsor des Camps. Dieses Jahr haben wir unseren Sponsor Etat etwas verlagert und unsere Aktivitäten auf die erste deutsche Drupal Con in München konzentriert. Dazu aber später mehr. In Essen wollen wir uns aber ebenfalls aktiv beteiligen, wenn auch nicht direkt finanziell, indem wir mit voraussichtlich acht Personen teilnehmen werden (Karl Fritsche, Mehmet Tunay, Matthias Lersch, Alexander Matzies, Oliver Trossen, Manuela Meier, Philip Bönisch und Carsten Müller). Auch wird es wieder mindestens einen Vortrag von uns zum Thema der Drupal–Storm-Familie (Projektmanagement mit Drupal, http://drupal.org/project/storm) geben, wo sich im letzten halben Jahr einiges getan hat. Weitere Vorträge sind ebenfalls in der Planung.

cebit_0.gif

Auch auf der CeBIT vom 06. bis 10. März in Hannover wird ein Drupal Stand vertreten sein. Die Vorbereitungen hierfür sind im vollen Gange. Der Stand wird offiziell von der Drupal Initiative betreut. Ob und wer von uns persönlich vor Ort sein wird, steht noch nicht endgültig fest. Wir haben uns aber finanziell an dem Stand beteiligt und danken schon mal allen die sich daran aktiv beteiligen und aktive Aufklärungsarbeit direkt vor Ort leisten werden.

drupal_con_denver_2012_0.png

Kaum sind dann das erste Camp und die CeBIT vorbei, geht es weiter mit der ersten Drupal Con in Denver vom 19. bis 23. März (http://denver2012.drupal.org). Bisher haben wir uns bei Cocomore immer auf den europäischen Raum konzentriert, doch dieses Jahr haben wir beschlossen auch einmal einen Blick über den großen Teich zu wagen und uns in den USA etwas umzuschauen. Auch, um im Hinblick auf die Vorbereitungen der Con in München einmal zu schauen wie es so in anderen Teilen der Welt gehandhabt wird. Wir freuen uns sehr auf den Austausch mit der dortigen Community und bringen hoffentlich auch einiges mit zurück für die deutsche Drupal-Gemeinschaft. Wenn jemand Anregungen, Ideen oder Wünsche für die Con in Denver hat, aber nicht selber daran teilnehmen kann, so darf er sich gerne bei uns melden. Wir werden dann versuchen diese zu berücksichtigen.

drupal_con_muenchen_2012_1.png

Das Highlight des Jahres für die deutsche Community ist dann natürlich die Drupal Con in München vom 20. bis 24. August 2012 (http://munich2012.drupal.org/). Hierfür laufen bereits die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Drupal Community in München steckt mitten in der Planung und Abstimmung. An dieser Stelle möchten wir allen in der deutschen Drupal-Community herzlichst danken, die sich schon sehr lange unermüdlich dafür eingesetzt haben, eine Con nach Deutschland zu holen.

Wie bereits oben erwähnt haben wir bei Cocomore dieses Jahr unsere Sponsoring-Aktivitäten etwas umgestellt zugunsten der Con in München. Wir haben uns dafür entschieden statt einer rein finanziellen Unterstützung unser Know-How und unsere Arbeitskraft massiv einzubringen und entwickeln deshalb in einem ersten Schritt das Design für die Con. Einen ersten Vorgeschmack darauf konnten die Besucher der Drupal Con in London bereits sehen, denn am letzten Tag dort wurden die Teilnehmer mit Plakaten, Aufklebern und einer Präsentation von Florian Loretan (Wunderkraut) nach München eingeladen. Neben dem Logo und dem Website-Design entwerfen wir Layouts für Plakate, Flyer, Schilder, T-Shirts und alles andere, was bei so einer Con eben gebraucht wird. Bei den über 150 Elementen, werden wir von einigen Freiwilligen aus verschiedenen europäischen Ländern unterstützt. Das Ergebnis wird später für jeden Besucher der Con sichtbar sein und hoffentlich allen Spaß machen.

Der große Zeitaufwand hat sich für uns jetzt schon gelohnt, denn wir haben bisher tolles Feedback bekommen und freuen uns, die Zusammenarbeit mit Partnern wie UndPaul (die die Website nach unserem Design programmieren) und Florian von Wunderkraut (bei dem die Organisation der Con in Deutschland zusammenläuft) zu intensivieren. Darüber hinaus haben wir viele uns bisher unbekannte Mitglieder der weltweiten Drupal-Community kennengelernt.

Da wir aktiv mit Drupal entwickeln, Module auf drupal.org betreuen und daher einiges an Know-How konzentrieren, haben wir auch beschlossen, der Community auf der Con in München etwas zurückzugeben, indem wir dieses Wissen weitergeben. Das ist einer der Kernpunkte eines Camps oder einer Con und darauf kommt es im Wesentlichen an. Neben der Unterstützung der Organisatoren bei der Erstellung des Designs möchten wir so die Community aktiv unterstützen und bereichern. Wir freuen uns sehr auf die Con in München und planen in großer Zahl vertreten zu sein.

Neben diesen Terminen, die bereits feststehen, wird es wahrscheinlich auch noch diverse andere Events in der Drupal-Community dieses Jahr geben, wie z.B. Stammtische, Meet-ups und auch Code-Sprints. Wie bereits letztes Jahr plant Cocomore auch in diesem Jahr wieder einen Code-Sprint für ein Wochenende. Wann genau das sein wird und um welche Themen es gehen wird steht noch nicht ganz fest. In Anbetracht der Vielzahl von Terminen im Frühjahr müssen wir erst noch eine geeignete Lücke im Terminplan finden, zu der möglichst viele auch Zeit haben. Hier noch der Aufruf an alle: Falls jemand eine gute Idee für ein Thema hat, dann bitte melden. Wir sammeln gerade und werden dann ein oder zwei geeignete Themen auswählen.

2012 wird also ein sehr spannendes Drupal-Jahr werden. Sollte ein wichtiger Termin hier nicht aufgeführt sein, dann schreibt uns bitte. Wir werden ihn dann in den nächsten Beitrag mit aufnehmen. Wir sehen uns bei einem der hier aufgeführten Events.

 

Über Carsten Müller

Carsten Müller arbeitet seit 2005 bei Cocomore. Als Senior Manager Software Developer konzipiert und erstellt er komplexe und umfangreiche Websites (und repariert keine Computer ;)). Zuvor war er bei SevenOne Intermedia, einer Tochter der ProSiebenSat1 Gruppe, tätig.

Carsten in drei Worten beschrieben: Nordisch by nature.