PraxisVITA  |  SOFTWARE

Fakten
Herausforderung: 

Die Bauer Digital KG beauftragte Cocomore mit der Konzeption und Umsetzung ihres Gesundheitsportals „PraxisVITA“. Zielsetzung von PraxisVITA ist es, die erfolgreichste Online-Plattform im Bereich Gesundheit zu werden. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, wurden während der Konzeptionsphase zunächst die drei wichtigsten Anforderungen an eine erfolgreiche Gesundheitsplattform identifiziert:

  • > Hochaktuelle, relevante Inhalte
  • > Intuitive Bedienbarkeit auf allen Endgeräten
  • > Integration relevanter Mehrwert-Dienste, wie z. B.
        Apothekensuche oder Pollenflug-Vorhersage


Für Cocomore galt es, diese Anforderungen innerhalb der sehr kurzen Projektlaufzeit von nur zwei Monaten, vom Start der Konzeption bis zum Livegang, umzusetzen.

Lösung: 

Um der Herausforderung gerecht zu werden, wurde ein Drupal 7 basiertes Responsive-Layout als Startpunkt der Entwicklung gewählt. Drupal 7 bietet ein hervorragendes Backend Interface, welches wir der zuständigen Redaktion der Bauer Digital KG schon wenige Tage nach Start der Entwicklung zur Verfügung stellen konnten. So ermöglichte Cocomore es dem 15-köpfigen Redaktions-Team, bereits während der technischen Umsetzung des Portals über 2.000 Artikel direkt im System zu erstellen. Um inkonsistente Inhalte zu vermeiden, stellt das von Cocomore erweiterte Redaktions-System zu jedem Zeitpunkt sicher, dass jeweils nur ein Redakteur an einem Artikel arbeiten kann.
Die Inhalte sind nicht nur über die Navigation der Website erreichbar, sondern auch über die SOLR basierte Volltextsuche, inklusive automatischer Suchbegriff-Vorschläge. Durch diese Komfortfunktion werden die nötigen Tastatur-Eingaben minimiert, was insbesondere auf mobilen Endgeräten die Bedienbarkeit erhöht. Für das Responsive-Layout wurden drei Umbrechpunkte definiert, um den spezifischen Anforderungen von Desktop-Rechnern, Tablets und Smartphones gerecht zu werden. Zwischen diesen Umbrechpunkten skaliert die Seite kontinuierlich. Aus Effizienz-Gründen hat Cocomore, in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Partnern, verschiedene externe Informationsdienste über Schnittstellen integriert und erweitert. So wurde z. B. die externe Apothekensuche mit Google Maps kombiniert, um einen maximalen Nutzwert für den Benutzer zu bieten.