Induwell  |  MOBILE

Fakten
Herausforderung: 

Diabetiker sind darauf angewiesen, sehr genau zu wissen, was und wie viel davon sie wann zuletzt gegessen und getrunken haben. Nur mit diesem Wissen können sie anstehende Mahlzeiten planen und so ihren Insulinspiegel optimal einstellen. Eine mobile Anwendung für Smartphone und Tablets gab es zum Zeitpunkt als wir uns diesem Thema angenommen haben noch nicht. Wir wollten allerdings nicht nur die Ersten sein, wir wollten eine Lösung, die Standards setzt. Wir wollten eine einfach zu benutzende App, mit der Diabetiker die aufgenommenen Speisen und Getränke in den gewohnten Mengeneinheiten erfassen, dokumentieren und direkt ins Verhältnis mit der individuellen Ernährungs-Empfehlung setzen können. Darüber hinaus sollten von Apfel bis Zuckerschote alle Lebensmittel hinsichtlich ihrer Eignung für den Diabetiker verglichen werden können.

Lösung: 

Die Induwell-App, die kostenlos heruntergeladen und genutzt werden kann, setzte neue Maßstäbe hinsichtlich Funktion und Ergonomie. Beim Erfassen der Mahlzeiten oder Lebensmittel stehen dem Nutzer direkt die passenden Maßeinheiten zur Verfügung. Er muss nicht mehr – wie in anderen Anwendungen – wissen, wie viel ein Apfel wiegt oder wie viele Milliliter ein Esslöffel Öl oder ein Glas Orangensaft hat. Über die Lebensmittel-Vergleichsfunktion kann er sofort und einfach erkennen, zum Beispiel welchen Snack er bevorzugen sollte. Hinzukommen die Möglichkeit ein persönliches Ernährungs-Profil zu erstellen, ein Broteinheiten-Rechner und eine Sammlung an speziell ausgesuchten Rezeptvorschlägen. Die klare Strukturierung, die übersichtliche und intuitive Nutzerführung und eine ausgefeilte Suchfunktion sorgen dafür, dass sich Diabetiker schnell innerhalb der App zurecht finden und dementsprechend gerne nutzen.