Raus aus der "Reck- und Bückzone" im Online-Shop: Nur wer entdeckt wird, wird gekauft!

Raus aus der "Reck- und Bückzone" im Online-Shop: Nur wer entdeckt wird, wird gekauft!

04.11.2014

Markenhersteller zahlen viel Geld für eine Topplatzierung ihrer Produkte im Verkaufsregal. Es herrscht längst ein Kampf um die besten Plätze, egal ob im Supermarkt oder in der Apotheke. Wer keine Zahlungsbereitschaft zeigt, wird schnell in die unliebsame sogenannte „Bück- oder Reckzone“ verwiesen – außerhalb des direkten Blickfelds potentieller Käufer. Auch auf digitalen Marktplätzen lässt sich das Prinzip bereits erkennen.

In diesem Whitepaper erhalten Sie einen Überblick über Gründe und Möglichkeiten, Produkte in Online-Shops zukünftig besser zu platzieren.